Geschäftsbereich - Kompass

Decommissioning und Cloud-Migration

Durch das Decommisioning alter Softwareplattformen sowie die Migration bestehender Daten auf leistungsfähigere Lösungen, ermöglichen wir Kosteneinsparungen und neue Geschäftschancen. Als Ihr zuverlässiger Partner zeichnen wir uns besonders darin aus:

  • Bestehende Einsparungspotenziale zu identifizieren
  • Abhängigkeiten und Anforderungen lückenlos (auch die bestehenden Work-Arounds und inoffiziellen Prozesse) zu analysieren
  • Das Projekt konsequent on time und on budget umzusetzen

Unsere Kunden können hierbei auf unser volles Serviceangebot zurückgreifen. Darüber hinaus stellen wir auch technische Beratung für Solution Design und Implementierung zur Verfügung.

Referenzprojekte

  • Abschaltung alter Intranets
  • Abschaltung alter FileServer
  • Abschaltung verschiedener Dokumentenmanagementsysteme
  • Wechsel zu MS Teams von alten Messenger Diensten
  • Abschaltung lokaler Server für OCR und Active Directory und Ersetzen durch Cloudlösungen

Kontakt

Sie möchten mehr erfahren oder unverbindlich eine mögliche Beauftragung prüfen?

Übersicht aller Geschäftsbereiche

Sie suchen Beratung zu einem anderen Thema? Hier finden Sie eine Übersicht aller unserer Geschäftsbereiche.

Case Study

Der Kunde

  • Branche: eCommerce
  • Anzahl der Mitarbeiter: rund 12.000

Ausgangslage

Der Kunde legte die Produktinformationen für den Onlineshop ein einem zentralen Produktinformationssystem ab. Dabei traten drei Herausforderungen auf: 

Qualität: Das bestehende Produktinformationssystem verfügte über eine schlechte Datenstruktur und Qualität. Die Produktinformationen wurden teilweise automatisiert eingespielt, was jedoch fehleranfällig war. Das Quellsystem war nämlich nicht darauf ausgerichtet dies zuverlässig zu leisten. Die Masse der Produktinformationen wurde aus verschiedenen Quellen manuell eingegeben, obwohl die Daten bereits digital vorlagen. Dabei gab es keinen Prozess zur Qualitätssicherung. 

Effizienz: Die Onlineshops unterschiedlicher Länder nutzen unterschiedliche Produktinformationssysteme, was mehr Kosten als notwendig verursachte. 

Zukunftsfähigkeit: Die Datenstruktur und mangelnde Standardisierung hinderte die Einführung neuer Geschäftsmodelle, da die hierfür notwendigen Daten nicht in der notwendigen Struktur vorlagen. Zusätzlich verfügte das genutzte Produktinformationssystem nicht über die notwendigen Funktionen zur Automatisierung.

Lösungsansatz

Gemeinsam mit dem Kunden wurde eine zukunftsfähige Softwarelösung für das Management der Produktinformationen ausgewählt. Um durch die neue Lösung tatsächlich Mehrwert zu erzielen wurden die bestehenden Prozesse komplett überarbeitet, wobei ein besonderer Fokus auf die Einführung eines Qualitätsmanagements gelegt wurde. In der Abstimmung zu den Prozessen wurden Fachexperten sowie die Owner von Applikationen, die Informationen zu den Produkten speicherten, eng eingebunden. So wurde die Unterstützung der relevanten Stakeholder sowie eine hohe Qualität der neuen Prozesse sichergestellt.

Ergänzend wurde für das neue Produktinformationssystem eine bessere Datenstruktur definiert, die jedoch die bestehende Struktur berücksichtigte, um eine Migration der umfangreichen Bestandsdaten zu ermöglichen.

Ergebnis

Ergebnis war ein komplett neues Konzept für die Prozesse, welches von allen relevanten Stakeholdern unterstützt wurde. Mit diesem Konzept konnten die drei bestehenden Herausforderungen gelöst werden. Purple Bird Technology unterstütze die Initialisierung des Projekts, welches der Kunde mit eigenen Ressourcen weiterführte.

Relevanz

Solche Projekte sind für alle Unternehmen relevant, welche über große Datenmengen verfügen. Während es sich in diesem Fall um Produktdaten handelte, haben wir ähnliche Projekte selbstverständlich mit anderen Daten und Plattformen ausgeführt, z.B. Kundendaten.